Donnerstag, 27. Juni 2019

Ecoprint-Ergebnisse

Ecoprintstoffe zu kreieren ist spannend - aber was mache ich damit?

Hier ein paar Anregungen. Mehr von meinen Arbeiten findet ihr auf meiner Website unter:
Archiv - News - bis 2018 und unter Kunsthandwerk.














Ecoprint

Welche Blätter, was für Farben, usw. Die Auswahl ist breit gefächert und deshalb schwer zu treffen. Immer wieder wird gezaudert und gehadert. Manchmal braucht es einfach ein paar Proben, und dann weiss man, was man möchte - hoffentlich.

Nachdem ich in den letzten Tagen einfach wirr aufgelegt habe, möchte ich heute grössere Blätter schön ausgerichtet arrangieren. 

Meine Ausbeute von gestern.
 Dieser Druck auf Käseleinen hat mich masslos erstaunt. So klare, farbige Drucke auf so locker gewebtem Leinen habe ich nicht erwartet.
Die Fotoqualität gibt das Ergebnis leider nicht gut wieder.



Dieser verwaschene Druck unten entstand, weil ich beim Aufrollen nicht genug angezogen habe. Manchmal fehlt mir etwas die Kraft in den Händen. Aber das Schöne beim Pflanzendruck ist ja, dass man alles gebrauchen kann. Kein Stoffrest ist verloren. Jedenfalls nicht, wenn man Patchworkarbeiten liebt.


Beispiele von Arbeiten, die ich mit Ecoprint-Stoffen hergestellt habe, findet Ihr unter: Ecoprint-Ergebnisse


Dienstag, 4. Juni 2019

Hochwebstuhl

zu verkaufen

Hochwebstuhl Kirchner

Preis: 320.-- inkl. Kette

Masse: 
Höhe 185 cm
Breite 110 cm
Webbreite 100 cm
Tiefe 70 cm
Ich besitze seit langem einen Hochwebstuhl von Kirchner. Leider hatte ich keine richtige Anleitung, wie der nun richtig zusammengesetzt wird. Das Problem war, dass die Teile mit denen auf dem Plan nicht übereinstimmten. Das betraf vor allem die Anschlaglade. Ohne die kann ich den Webstuhl für meine Zwecke einfach nicht brauchen.
Aber am Samstag, habe ich das Teil wieder mal vom Heuboden geholt.

Sieht eigentlich ganz manierlich aus, sollte man denken. Der Kamm, der da hängt, sollte in die Anschlaglade, doch wie wird diese montiert? Jetzt wollte ich es endgültig wissen. Kurzerhand habe ich das Ding auseinandergenommen.


Alles zerlegt, aber so, dass ich die Kette noch retten konnte.


Die Kette musste ich allerdings zweimal umwickeln, da die Richtung durch die Änderungen nicht mehr stimmte.

Der untere Teil war falsch aufgebaut. Der Warenbaum war vorne statt hinten. Die Zahnräder des Kettbaums arretierten nicht mehr, also Kette runter und in die andere Richtung wieder aufwickeln.


Jetzt sieht das so aus. Es funktioniert. Ich weiss jetzt auch, wie die Anschlaglade montiert werden muss. Doch leider ... Eine der Zugfedern ist kaputt. Neue sind aber beim Federmacher bestellt. 
Und dann ... endlich kann ich richtig weben mit dem Ding. Hoffentlich!

Hier webe ich Wolle direkt vom Schaf ein. Allerdings habe ich sie vorher gewaschen. Sie war wirklich sehr fettig. Das geht einfach besser mit einem Hochwebstuhl, als mit einem Flachwebstuhl. 





Die Zugfedern sind nach vielen Wirrungen endlich bei mir eingetroffen. Und nun sieht der komplette Hochwebstuhl so aus:





Und nun noch mein Fazit. 
Der Webstuhl ist mit den Original - lösbaren - Schrauben nicht gut zu gebrauchen. Sie lösen sich bei jedem Arbeitsgang. Freunde haben die Schrauben ausgetauscht - und oh Wunder - er funktioniert ohne auseinanderzufallen.

Durch den Sommer webe ich mal die Kette ab und dann sehen wir weiter.


News

Garten - alles Neu!!!

Es ist ja nicht so, dass ich nichts gemacht habe, nur weil ich den Blog total vergessen habe. Es ist eher so, dass ich sehr viel zu tun hatt...