Samstag, 28. März 2020

Corona Mundschutz nähen

Atemschutzmasken selber nähen.

Mein Mann ist Mediziner. Er hat von den vielen Nähaktionen gehört und hat sich auch solche Schutzmasken für den Praxisalltag gewünscht. 
Vielleicht wär das ja auch was für Euch.

Ich habe mich im Netz umgesehen und bin fündig geworden. Ich habe auch noch andere Schutzmasken-Muster ausprobiert, doch diese findet er die "beste".

Gefunden habe ich das Muster von Nicole Bicher mit YouTube Video auf: Sauerlandkurier.de


Zuschnitt für Stofftop und Futter 17x18cm

Stoff und Futter (links auf links) zusammenlegen und in Falten legen. (Mit Klammern geht das fix)
Seiten abnähen


Das Kantenband habe ich diesem Teil von Prym gemacht. Zuschnittbreite 3,6 cm


Das Kantenband auf der linken Seite aufsteppen.


Das Kantenband auf der Vorderseite feststeppen.


Den Draht 18cm (hier im Bild: grüner Draht für Garten) an den Enden umknicken = 16cm und danach in das Kantenband schieben. Einmitten. 
Natürlich gibt es anstelle des Drahts wahrscheinlich bessere Alternativen, doch die stehen mir nicht zur Verfügung.


Seitliches Kantenband mit umgeknickten Enden auf der Futterseite feststeppen, das Ganze wenden und auf der Topseite feststeppen.


16 Stk. habe ich heute Mittag angefangen. Morgen muss ich noch einige seitliche Kantenbänder montieren - dann mal sehen, wie sie die Wäsche überstehen.

PS. Das dünnere Gummiband lässt sich besser anpassen. Leider habe ich grad keines mehr. Mal sehen, ob ich das zeitnah noch bekommen kann.



Donnerstag, 26. März 2020

Strickjacke

Ich habe immer einige Jacken gleichzeitig am Stricken. Da ich nicht so auf Muster stehe, brauche ich wenigstens etwas Abwechslung bei der Wolle, und den verschiedenen Stricktechniken. Ich habe wieder mal nach einem Gratis-Muster von Iniative Handarbeit /Sommer-Strickjacke gestrickt. Dieses Mal habe ich eine Kleidergrösse höher gewählt - was ich nicht hätte tun sollen.
Meine Wolle ist von Lang Yards. Kylie. Nadelstärke Nr. 4

Iniative Handarbeit hat wirklich tolle Anleitungen. Die letzte Jacke habe ich 5 x gestrickt!
(siehe Strickjacke mit Taschen)

Trotzdem, die Jacke gefällt mir - und sie ist schnell gestrickt.
Allerdings habe ich zwei kleine Änderungen vorgenommen. So ganz ohne Verschluss komme ich dann doch nicht aus und ich habe die Ärmellänge gekürzt. Die Ärmel habe ich mit einem Nadelspiel rund gestrickt.

Ich werde die Jacke nochmals stricken, eine Nummer kleiner und mit ein paar Anpassungen, die ich ausprobieren möchte.




Mittwoch, 25. März 2020

Reste verweben auf dem Tischwebstuhl

Ich haben den Tischwebstuhl vom Speicher geholt. Der Flachwebstuhl ist leider immer noch von der Teppichkette belegt.

Eigentlich hätte ich ja an meinen Filzpantoffeln weiterarbeiten sollen, aber im Wolle-Atelier war es die letzten Tage einfach zu kalt. Deshalb habe ich lieber gestrickt und dabei blieb natürlich schon wieder Wolle über, die nicht einfach im Müll landen darf. Ausserdem wartet noch sehr viel handgesponnenes Garn - von Proben -, die ich irgendwann mal angefertigt habe.

Vielleicht wäre das auch was für eure Wollreste. Die Handhabung und das Weben mit einem Tischwebstuhl in Leinenbindung ist einfach und man wird "fast" alle Wollreste los - auch Textilstreifen, je nach Projekt.

Ich webe dieses Mal einen Winter-Schal. Deshalb gilt für mich: Nur Wolle, die nicht kratzt. Auf die Farben nehme ich dieses Mal nicht so sehr Rücksicht.


Die Kette ist jetzt auf dem Warenbaum. Jetzt noch den jeweils rechten Faden durch das Öhr im Schaft ziehen.
Für dieses ziemlich dicke, handgefärbte Seidengarn nehme ich einen 30/10 Kamm.


Und noch festbinden


Und los gehts!

Wer auch Lust bekommt und sich im Weben versuchen möchte: Es gibt YouTube Videos die   die Grundlagen wirklich gut verständlich aufzeigen.

Für jene, die weiterführende Techniken kennenlernen möchten, kann ich als Kursleiterin Monika Stooss sehr empfehlen. 




Mittwoch, 18. März 2020

Filz Pantoffeln

Heute ist genau der richtige Tag um neue Filz Pantoffeln "Finke" in Angriff zu nehmen.

Ich habe noch finnische Wolle. Die filzt schnell und eignet sich wunderbar für Finken.

Bis jetzt hab ich mal die Wolle ausgelegt. Ich arbeite immer mit 2 Farben. Das Gute daran, man erkennt irgendwann (durch Abnutzung), ob sich die Körperhaltung verändert hat. 






Corona Virus

Auf Grund der momentanen Lage werden alle Kurse vorerst bis Juni 2020 ausgesetzt.

Keine Ahnung wie es danach weitergeht, aber: bleibt auf Abstand, bleibt gesund.

Ich werde versuchen, meinen Blog in nächster Zeit etwas interessanter zu gestalten. Vielleicht hilft ja die eine oder andere Idee, die Situation für einige Stunden in den Hintergrund zu drängen.





Montag, 9. März 2020

Färben mit Procion



Kurs: Färben mit Procion-Farben





Die eigenen Patchworkstoffe färben. Ob Farbabstufungen, Zufalls-Mehrfarben-Mix (Parfaits), Muster durch Falten, Raffen oder Abnähen. Du kannst nach den Ideen von Ann Johnston deine eigenen Stoffdesigns kreieren, oder einfach für dich experimentieren.
Resultate sind nach bereits einer Stunde ersichtlich.


Datum: Kurs wird verschoben


Kursdatum:                Samstag, 2. Mai 2020, 10.00 – 17.00 h

Kursdauer:                7 Stunden

Kursleitung:               Jacqueline Bättig

Kursort:                    „atelier nadelwerk“, Dorfstrasse 29, 6235 Winikon

Teilnehmerzahl:          5 Personen

Kursgebühr:               CHF 100.- / plus pro Farbe CHF 5.-

Anmeldung unter :      jacqueline.baettig@sunrise.ch / 079 580 15 84

Dienstag, 11. Februar 2020

Kurs Lederflechten

Am 22. Februar 2020 findet auf der Catanga Ranch wieder ein Kurs im Lederflechten statt. 

Anmeldung wie immer über meine Website: www.catanga.ch unter Kunsthandwerk/Kurse.

Ziel des Kurses ist ein geübter Umgang mit dem Medium Leder.
Danach sollte jeder Teilnehmer in der Lage sein, schöne Hundeleinen, oder Führstricke für Pferde, Schlüsselanhänger, Schmuck usw. selbstständig zu fabrizieren.

Am Kurstag selbst stellen wir einen Schlüsselanhänger vierfach geflochten mit Endknoten her und wenn die Zeit reicht noch ein Armband mit geschlossenen Endstücken.

Was genau wird gelernt: worauf bei der Lederverarbeitung im Detail geachtet werden muss. Was für Vorarbeiten sind nötig und wie verleiht man dem fertigen Stück den letzten Glanz.

Es warten viele Tipps, Tricks und Ideen auf die Teilnehmer. Auch Tipps für das richtige Werkzeug - wenn nötig.

Ich hoffe, ich habe die eine oder andere Person "gluschtig" gemacht.










Ergebnisse vom Kurs vom 22.02.2020

Ich freue mich immer, wenn mir meine Kursteilnehmer Fotos ihrer Arbeiten zur Verfügung stellen.

Bild unten: Die Ausbeute einer fleissigen Kursteilnehmerin.

Im Bild: Schlüsselanhänger lang mit Ring und Karabiner. Schlüsselanhänger kurz, Armbänder, Kurzer Taschengriff, Verschlussknoten und geübte Endknoten.





News

Corona Mundschutz nähen

Atemschutzmasken selber nähen. Mein Mann ist Mediziner. Er hat von den vielen Nähaktionen gehört und hat sich auch solche Schutzmasken ...